Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

LUFT - HIGH - TECH für AGRARWIRTSCHAFT 

Gewinn- Steigerung 

Seit Jahrhunderten ist es das strebsame Ziel jedes Landwirts seinen Ertrag zu steigern. Mehr Ernteertrag bedeutet gleichzeitig eine höhere Rentabilität. Zu diesem Zweck wurde die Landwirtschaft bereits mehrmals reformiert. Während in der Vergangenheit die Felder per Hand gestellt wurden, erleichtern und übernehmen heute computergesteuerte Systeme die Arbeit des Landwirts. Precision Farming und Farming 4.0 sind in diesem Zusammenhang richtige Stichwörter. Ziele der zukunftsweisenden Technologien sind Produktivitätsgewinn und Schonung der Umwelt.


 


 


 


 

High-Tech in der Agrarwirtschaft

Die Rettung naht aus der Luft. Die service-drone ist so programmiert, dass sie ein Maisfeld automatisiert abfliegt. Die Wärmebildkamera an Bord macht das scheuende Rehkitz als roten Punkt im Livebild der Bodenstation sichtbar. Einsätze wie diese sind bereits Realität und schützen das Rehkitz vor dem sicheren Mähtod des herannahenden Mähdreschers und den Bauern durch den Schutz seines Ernteertrages.


 

Precision Farming

Wir sind ein deutscher Hersteller und Entwickler von UAV`s, die schon bald einen unverzichtbaren Produktionsfaktor im landwirtschaftlichen Wertschöpfungsprozess darstellen werden. Mit Hilfe unserer unbemannten MULTIROTOR Flugdrohnen ist es möglich:

  • den Bestand zu dokumentieren

  • Krankheiten im Bestand zu diagnostizieren (Agrardiagnostik)

  • den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu regulieren

  • die Bewässerung zu optimieren

  • den optimalen Erntezeitpunkt zu indentifizieren

Realisierbar sind diese Anwendungsbeispiele durch die Integration von verschiedenen Applikationen. Dazu zählen Wärmebildkameras wie die Optris PI640 oder Hyperspektral Kameras aus dem Hause Rikola (siehe unten). Zeitersparnis, Schonung des Feldbodens und ein optimierter Ressourcenverbrauch werden den Weg für den erfolgreichen Einsatz von MULTIROTOR Drohnen in der Landwirtschaft ebnen.

Farming 4.0

Schon heute fällt der Begriff „vernetzte Farm“ oft im Zusammenhang mit moderner Landwirtschaft. Überall auf einem hoch technologisierten Bauernhof fallen Daten an, werden Daten gespeichert und ausgewertet. Ebenso produziert die Drohne Daten, die über geeignete Schnittstellen an das FMIS (Farm Management Informationssystem) übertragen werden und dort weitere Aktionen wie oben beschrieben anstoßen. Dies ist ein effizientes, rentables und benutzerfreundliches Anwendungsszenario wie UAV`s nahtlos in den Wertschöpfungsprozess integriert werden können. Lassen sie sich beraten und kontaktieren sie uns.